Scientology Eine wahre Religion


Da Religion, wie die Ökumeniker behaupten, ein universeller Impuls ist, sollte man nicht vergessen, daß auch der Katholizismus eine lange Phase der Entwicklung und Formierung und eine Geschichte ständiger Krisen und Reformen durchlaufen mußte, bevor er seine „endgültige Form“ annahm, wie wir sie heute kennen. Der Islam, das Judentum und der Buddhismus durchliefen ähnliche Stadien, und zwar über sehr viel längere Zeiträume als die wenigen Jahre, die der Scientology-Kirche zur Verfügung standen, um sich in völlig strukturierter Form und Erscheinungsweise zu organisieren.

Die eindeutige Auseinandersetzung der Scientology mit den „wissenschaftlichen“ Lehren der Psychologie und der Psychiatrie, die, wie Scientology betont, das Gute im Menschen verleugnen, befreit diese Religion um so mehr von jeder Verwechslung. Scientology legt ausschließlichen Wert auf die seelische Essenz des Menschen, seine angeborene Güte, seine Unsterblichkeit und, als Endziel, seine Suche nach der Unendlichkeit. Neu ist in diesem Fall, daß der Stifter die Scientology-Religion als ein System von Lehren und Praktiken entwickelte, die den Menschen auf seinem Weg zu diesen Zielen anleiten. Sollte dies mit dem Versuch einer „Therapie“ oder „Heilung“ verwechselt werden, läßt sich die Verwirrung leicht auf die Oberflächlichkeit schlecht dokumentierter Meinungen zurückführen.

seite 29 EINFÜHRUNG
DER RELIGIONSBEGRIFF
DER PHILOSOPHISCHE UND DOKTRINELLE ASPEKT
DER RITUELLE ODER MYSTISCHE ASPEKT
DER ORGANISATORISCHE ASPEKT
DAS SCHLUSSENDLICHE ZIEL DER SCIENTOLOGY
IST SCIENTOLOGY EINE RELIGION?
ÜBER DEN AUTOR
Zurück     Weiter
Heim  | Kontakstellen  | Links zu anderen Scientology Sites  | Buchladen  | Umfrage über diese Scientology Site


© 2000-2008 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.
Für Informationen über Zeichen für Scientology Angewandte Religiöse Philosophie.